aktuelle Ausgabe

30. Dezember 2014
Universität Paderborn/Musikhochschule Detmold

Aktenbeständen des Detmolder Hoftheaters

Im August 2014 bewilligte die Deutsche Forschungsgemeinschaft ein zunächst auf die Dauer von zwei Jahren angesetztes Projekt, das sich den historischen Noten- und Aktenbeständen aus der Blütezeit des Detmolder Hoftheaters (1825–1875) widmet.
Ziel ist, daran exemplarisch ein auf den Erschließungsstandards der Music Encoding Initiative (MEI) sowie der Text Encoding Initiative (TEI) basierendes Modell zur kontextuellen Tiefenerschließung von Musikalienbeständen zu entwickeln.

Weitere Informationen unter www.muwi-detmold-paderborn.de.





Leiterin des Projekts: Prof. Dr. Rebecca Grotjahn
© Hochschule für Musik Detmold