aktuelle Ausgabe

7. Oktober 2015
Universität Leipzig

Internationale Tagung: »Dur vs. Moll«

Am 19. bis 22. November 2015 findet am Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig die internationale Tagung  »Dur vs. Moll: Zum semantischen Potenzial eines musikalischen Elementarkontrasts. Kontinuitäten und Brüche in der neuzeitlichen Musik und Musiktheorie« statt. Organisiert wird diese von Hans-Joachim Hinrichsen und Stefan Keym.

Die Tagung verfolgt die Geschichte der Semantik von Dur und Moll: von den Anfängen im 16. Jahrhundert über die systematische Etablierung des Gegensatzes im Lauf des 18. Jahrhundert und seine vielfältige Abstufung im 19. Jahrhundert bis zu zitathaften Reminiszenzen in der Gegenwart. In den Beiträgen geht es weniger um einzelne Komponisten und Werke als vielmehr um breitere Strömungen und Traditionszusammenhänge (etwa in bestimmten Gattungen und Regionen). Außerdem werden Wechselwirkungen zwischen Musiktheorie und kompositorischer Praxis erörtert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gko.uni-leipzig.de.





Dur versus Moll
© Uni Leipzig