aktuelle Ausgabe

2. März 2019
Universität Mozarteum Salzburg

Leopold Mozart – Impulse für eine Kunstuniversität heute

Mit einem dreitägigen Symposion wollen der Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte am Department für Musikwissenschaft und das Department für Musikpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg der Relevanz einer Persönlichkeit nachspüren, die das Musikleben nicht nur der Stadt Salzburg, sondern weit darüber hinaus geprägt hat – Leopold Mozart. Als »ein Mann von vielen Witz und Klugheit«, wie es Abt Dominikus Hagenauer von St. Peter in seinem Tagebuch eintrug, war Leopold Mozart gleichermaßen Chronist seiner Zeit wie auch Wegbereiter künftiger Auseinandersetzungen.
Diese zu erkunden steht im Fokus des dreitägigen Symposiums vom 14.-16. November 2019. Das genaue Programm befindet noch in Bearbeitung und wird zum entsprechenden Zeitpunkt hier verlinkt.





Logo der Universität
© Universität Mozarteum Salzburg