aktuelle Ausgabe

27. Januar 2017
Eberhard Karls Universität Tübingen

Mahler-Uraufführung und Antrittsvorlesung

Dass Komponist Gustav Mahler und seine Ehefrau Alma gemeinsam an Kompositionen arbeiteten, ist der Fachwelt inzwischen bekannt. Dabei entstanden oft mehrere Fassungen eines Stückes. Professor Jörg Rothkamm vom Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Tübingen ist nun auf eine bislang unveröffentlichte Version des »Erntelieds« gestoßen. Die Mahler-Komposition wird am Dienstag, den 31. Januar, an der Universität Tübingen uraufgeführt.

Zur Uraufführung wird Jörg Rothkamm in seiner Antrittsvorlesung »Aus der Werkstatt Alma und Gustav Mahlers. Eine neue Liedfassung in der Handschrift Gustav Mahlers mit Bezug zur 10. Symphonie« die Genese mit zahlreichen Noten- und Klangbeispielen erklären. Die Entstehung fällt genau in jene Zeit, in der Mahler seine letzte, unvollendet gebliebene 10. Symphonie entwarf – und tatsächlich lassen sich musikalische Bezüge zwischen den Werken ausmachen.

Herr PD Dr. Jörg Rothkamm (Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim) hat sich 2014 an die Eberhard Karls Universität Tübingen umhabilitiert und wurde dort 2016 zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

Weitere Informationen finden Sie hier.





Antrittsvorlesung von
Jörg Rothkamm

© Uni Tübingen