THEMA: MUSIK UND FRIEDEN IN DER FRÜHEN NEUZEIT

aktuelle Ausgabe

17. November 2020
Universität Bern

Narrating Musicology. Fachgeschichte(n) der Musikwissenschaft

Das musikwissenschaftliche Institut der Universität Bern lädt am 5. bis 8. September 2021 zur Internationalen Tagung Narrating Musicology. Fachgeschichte(n) der Musikwissenschaft. Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des Berner Instituts soll zurückgeblickt werden auf die Geschichte der Musikwissenschaft in Forschung und Lehre. Kernthemen sind: die Schwerpunktsetzungen musikwissenschaftlicher Fachgeschichte (inter-/nationale und ‑regionale Faktoren, Inter- und Intradisziplinarität), die Wechselwirkungen zwischen disziplinärer Selbstbetrachtung und Forschungsgegenständen (Akteure, Methoden, Institutionen, Digitaler Wandel) sowie die Diversität und Inklusivität des Fachs Musikwissenschaft und seiner Subdisziplinen. Die Veranstalter*innen freuen sich über Proposals (max. 300 Worte) zu einem der folgenden Veranstaltungsformate: Einzelvorträge (20 Minuten plus 10 Minuten Diskussion), Panels (drei Vorträge zu einem Thema mit einer Gesamtdauer 90 Minuten), Roundtables oder Workshops, Präsentationen von Filmen, Tonträgern oder anderen Medien. Die Abstracts sind bis zum 1. Februar 2021 an narratingmusicology@musik.unibe.ch zu senden. Die Ergebnisse des anonymen Begutachtungsverfahrens werden im März 2021 bekanntgegeben. Weitere Informationen finden Sie hier.






© Logo Universität Bern