aktuelle Ausgabe

9. Dezember 2017
Hochschule für Musik und Theater Rostock

Rechtsextremismus - Musik und Medien

Vom 19. - 20. Januar 2018 findet die interdisziplinäre Tagung »Rechtsextremismus – Musik und Medien« an der Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt) statt. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik und dem Zentrum für verfemte Musik der hmt, der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen und der Hochschule Magdeburg-Stendal. Die Tagung wird gefördert von der Alexander von Humboldt-Stiftung.
Im Verbund von Musikwissenschaft, Musikpädagogik, Geschichts- und Politikwissenschaft wird die Tagung die politische und gesellschaftliche Sprengkraft Rechter Musik analysieren und ihre (neuen) Formen und Funktionen anhand aktueller Beispiele verschiedener Musikstile und Medien diskutieren. Ebenso werden die Möglichkeiten und Grenzen ihrer Erforschung und die Dimensionen für die praktische Arbeit an den Hochschulen, in der Schule, für die Polizei und den Verfassungsschutz hinterfragt.

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen und dem genauen Tagungsprogramm.





Rechtsextremismus — Musik und Medien
© hmt Rostock