aktuelle Ausgabe

13. September 2013
Neue Website für DIE TONKUNST

Rechtzeitig zur Vereinsversammlung am 13. September ist die neue Website der TONKUNST online gegangen. Die Neuerung besteht vor allem in einer erheblichen Vereinfachung der Redaktionsarbeit–insbesondere der Verwaltung der eingegangenen Schriften und Rezensionswünsche.

Zudem gibt es nun für Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, sich auf Wunsch mit einigen Angaben zu ihrer Person innerhalb der Site vorzustellen.

Die Seiten wurden mit dem CMS "Concrete5" erstellt, das dem bekannten "Typo3" in Deutschland bereits den Rang abgelaufen hat.

Dass nun die Redaktionsassistenz sowie ein/e studentische/r Online-Redakteur/in von ›außen‹ auf die Seiten zugreifen können, ist eine große Erleichterung. Bislang wurden alle Eintragungen in offline gespeicherte HTML-Dateien getätigt, die hernach hochgeladen werden mussten.

Selbstverständlich werden in naher Zukunft noch einige Optimierungen vorgenommen.





Nach zehn Jahren endlich in der "Cloud"... Die neue Website der TONKUNST ging am 13. September online.
©