aktuelle Ausgabe

Manfred Novak M.A., Wien

Website: Link

Forschungs- und Interessensschwerpunkte:
Liturgische Musik nach dem II. Vatikanischen Konzil, Orgeltabulaturen des 16. Jahrhunderts

Kurzbio:

Manfred Novak studierte Orgel und Kirchenmusik in Wien und Orgel in Amsterdam, wo er sich schwerpunktmäßig mit Musik der Renaissance und des Barock beschäftigte. Für die Klagenfurter Orgeltabulatur (KlagL 4/3) besorgte er sowohl die erste kritische Gesamtausgabe, The Organ Tablature from Klagenfurt, ms. GV 4/3: Transcription, Commentary & Facsimile (3 Bd.) als auch die Weltersteinspielung bei MDG. Wissenschaftliche Vorträge sowie Orgelkonzerte führten ihn in verschiedene Länder und zu historischen Orgeln Europas und nach Australien. Darüber hinaus ist er als Komponist sowie als Autor und Herausgeber von Fachpublikationen tätig. Gegenwärtig arbeitet Manfred Novak als Organist und Chorleiter am Benediktinerstift St. Lambrecht (Steiermark/Österreich).


Tonkunst-Beiträge:


  1. Pieter Dirksen (Hg.): Sweelinck. Sämtliche Werke für Tasteninstrumente, Bd. 2
    (April 2008)
  2. Ole Kongstedt (Hg.): Ludwig Senfl. Motetten
    (Januar 2009)




Manfred Novak
© Privat