THEMA: MUSIK UND FRIEDEN IN DER FRÜHEN NEUZEIT

aktuelle Ausgabe

21. September 2023
Musikhochschule Lübeck

Lübecker Symposium zur Geräuschkunst mit öffentlichen Konzerten, Präsentationen und Installationen

Das Symposium »Sinne|Sinn: Geräusch − Musik – Geräuschmusik«, das die Musikhochschule Lübeck (MHL) vom 20. bis zum 22. Oktober erstmals veranstaltet, widmet sich mit Konzerten, Installationen und Präsentationen der Geräuschkunst. MHL-Angehörige und internationale Gäste setzen sich mit Musik auseinander, in der sich Geräuschhaftes als musikalisches Material emanzipiert hat. Acht Konzerte bieten die Chance, faszinierende, in Lübeck selten zu hörende Werke zu erleben. Das Programm spannt einen Bogen von den »Klassikern« der Geräuschkunst wie Varèses »Ionisation«, Stockhausens »Mikrofonie I« oder Lachenmanns »Mouvement − vor der Erstarrung«, bis hin zu neuesten zeitgenössischen Arbeiten. Das Geräuschkunstfestival »Sinne|Sinn: Geräusch − Musik – Geräuschmusik« bringt zahlreiche internationale Musik- und Kulturschaffende der Geräuschkunst-Szene in Lübeck zusammen und gibt Einblicke in die neuere und aktuelle Geräuschkunst. Weitere Informationen finden Sie hier.






© Helga de la Motte