THEMA: MUSIK UND FRIEDEN IN DER FRÜHEN NEUZEIT

aktuelle Ausgabe

21. August 2021
Musikhochschule Lübeck

»Lieblingsstücke«: Online-Videos zeigen Schätze aus dem Brahms-Institut

In kurzen Videos präsentiert das Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck besondere Lieblingsstücke aus der Lübecker Sammlung – von intimen Briefen und einem überraschenden Fund in Brahms‘ Fotoalbum bis hin zu den wertvollsten Autografen. Die etwa zweiminütigen Einblicke in die Schatzkammer des Brahms-Instituts zeigen die vielen Facetten der Sammlung rund um den Komponisten Johannes Brahms. Ab dem 27. August steht jeden Freitagvormittag ein neuer Beitrag auf der Institutswebsite und begleitet so die Ausstellung »Beziehungsszauber«, die noch bis Anfang Oktober in der Villa Brahms geöffnet ist. Zu sehen sind dabei nicht nur Exponate der aktuellen Ausstellung, sondern auch Stücke, die noch nie in den Vitrinen der Villa Brahms ausgestellt waren. Gegenüber der Präsentation hinter Glas ergeben sich in dieser Darstellungsform auch Vorteile: Hier kann man z.B. durch die virtuelle Sammlung blättern, die gelegentlich durch passende Klangbeispiele ergänzt wird. Die Beitragsreihe beginnt mit dem 27. August um 10 Uhr online unter www.brahms-institut.de.





Logo des Brahms-Instituts an der Musikhochschule Lübeck
© Brahms-Institut