Thema: VOKALMUSIK 1910–1940

DIE TONKUNST, Juli 2011, Nr. 3, Jg. 5 (2011), 168 Seiten

Mit dem Themenheft PERSPEKTIVEN DIGITALER MUSIKEDITION wendet sich DIE TONKUNST einem gleichermaßen zeitlosen wie hochaktuellen Thema zu. Das Heft richtet sich nicht nur an ein Expertenpublikum, sondern möchte das allgemeine Bewusstsein für die Bedeutung des verwendeten Notentextes beim Musizieren schärfen und einer breiteren Öffentlichkeit einen umfassenden Überblick über die sich durch die neuen Techniken eröffnenden Möglichkeiten digitaler Editionsformen vermitteln.

Organisatoren und Initiatoren des Heftes sind Prof. Dr. Christine Siegert (Berlin) und Prof. Dr. Joachim Veit (Detmold).


Unterstützt durch:
VG Musikedition
G. Henle Verlag
Weitere Ausgaben

Juli 2007
JOSEPH JOACHIM
April 2017
TOD, TRAUER UND TROST IN DER MUSIK UM 1600
Oktober 2007
JEAN SIBELIUS
April 2007
Unsere Nummer 2
Juli 2018
HEIMAT UND KUNSTMUSIK. HEUTE
April 2018
KULTUREN DES FRÜHEN SAMMELNS
April 2016
MIECZYSŁAW WEINBERG IN DER ÄRA BREŽNEV
Januar 2018
EXILIERTE KOMPONISTINNEN
^