Thema: Das Trecento

DIE TONKUNST, April 2010, Nr. 2, Jg. 4 (2010), 160 Seiten

Heft 2 (16. April) spannt einen weiten Bogen zur Musik in Dänemark, von frühen Dokumenten der Kettengesänge auf den Farøer Inseln oder der »Knud-Lavard«-Hymne über Salonkulturen und Kunstliedtraditionen bis hin zu großen Opernwerken, sei es F. L. Ae. Kunzens »Ejegod« oder die aktuell erfolgreiche Kopenhagener Produktion »Livlægens besøg« von Bo Holten. Überlegungen zu Dänemarks Kulturradikalismus sowie Einblicke in aktuelle Editionsprojekte runden das Panorama ab. Das Heft erscheint pünktlich zum 70. Geburtstag der dänischen Königin Margarethe am 16. April 2010 und ist ein eindrucksvolles Dokument der fruchtbaren Zusammenarbeit führender dänischer und deutscher Musikforscher, Historiker und Kulturwissenschaftler. Die Texte werden teils in deutsch, teils in englisch vorgelegt. Mitorganisator und Initiator des Heftes ist Prof. Dr. Heinrich W. Schwab (Gettorf / Kopenhagen).  

Weitere Ausgaben

Juli 2009
HAYDN - REZEPTION
Januar 2007
Unsere Nummer 1
Juli 2010
BLICKE AUF SCHUMANN
April 2017
TOD, TRAUER UND TROST IN DER MUSIK UM 1600
April 2012
WOLFGANG RIHM
Juli 2015
INSTRUMENTARIUM IN DER NEUEN MUSIK
April 2024
HELDEN (IN) DER MUSIK
Juli 2011
PERSPEKTIVEN DIGITALER MUSIKEDITION
^