Thema: DER MUSIKSALON

Die dreiteilige Symposienreihe »Kontrapunkt-Traditionen« am 6. und 7. Juni im Mozarteum Salzburg beleuchtet Intentionen, Bedeutung und den Nachhall von Kontrapunktlehren seit dem 18. Jahrhundert. Der Blick richtet sich auf Schulbildungen und ihre Fixierungen im nationalen wie internationalen Schrifttum sowie lokalen Traditionen in den Institutionen der Musikausbildung. Bedeutung und Nachhall von Kontrapunktlehren seit dem 18. Jahrhundert sind lange in der Diskussion. Aus der Perspektive der Musikwissenschaft und Musiktheorie werden Schulbildungen, nationales wie internationales Schrifttum sowie lokale Musikausbildung hinterfragt. Welche Akteur:innen waren inner- und außerhalb Europas involviert, die Kontrapunkt-Traditionen als Teil von Kulturtransfers förderten oder hemmten? Nach dem Auftakt in an der mdw Wien und dem zweiten Teil an der Universität Mainz 2023 widmet sich die Abschlusstagung an der Universität Mozarteum der internationalen Rezeption inner- und außerhalb Europas. Die Frage stellt sich, inwiefern und welche Akteur:innen und Einrichtungen die Kontrapunktlehre als Tradition oder als im Wandel befindlich begriffen und Kulturtransferprozesse erschwerten bzw. förderten. Weitere Informationen finden Sie im Infolink.

Weitere Meldungen aus der Rubrik »Institute«
29.05.2024 / Institute
Carl Reinecke als Schlüsselfigur des Leipziger Musikbetriebs im späten 19. Jahrhunderts

Anlässlich des 200. Geburtstags Carl Reineckes wird am 3. Juni von 10 bis 18:30 Uhr ein Symposium im Gewandhaus zu Leipzig, im Mendelssohnsaal, veranstaltet. Das Symposium findet  in Kooperation mit dem Institut für ...

05.04.2024 / Institute
Von Samson zu Les Barbares

Vom 25. bis zum 27. April findet am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig ein internationales Symposium mit dem Titel »Von Samson zu Les Barbares – Camille Saint-Saëns und die ...

04.04.2024 / Institute
Tagung Im Schatten Wagners

Aus Anlass des Doppeljubiläums des Mainzer Komponisten Peter Cornelius (1824-1874) veranstaltet die Abteilung Musikwissenschaft des Instituts für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft der Universität Mainz in ...

29.03.2024 / Institute
Demokratie – Materialisierung in und durch Musik (CfP)

Vom 17. bis 19. Oktober findet am Mozarteum der Universität Salzburg die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft 2024 statt. Titel der Tagung lautet »Demokratie – Materialisierung in und ...

11.03.2024 / Institute
Italien am Mittelrhein

Vom 20. bis 21. September findet im Historischen Saal des Rathauses Koblenz die Tagung »Italien am Mittelrhein« statt. Mittel- und Ausgangspunkt der geplanten Tagung ist die (Residenz)Stadt Koblenz, Sitz des ...

29.02.2024 / Institute
Arbeitstagung der Fachgruppe Soziologie und Sozialgeschichte der Musik

Vom 4. bis 6. April findet an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz die themenoffene Arbeitstagung der Fachgruppe Soziologie und Sozialgeschichte der Musik statt. Das nun feststehende Tagungsprogramm finden ...

08.02.2024 / Institute
Symposium zu den Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf das Musikleben

Vom 28. Februar bis zum 1. März 2024 diskutieren internationale Expertinnen und Experten in Hamburg unter dem Titel »Creating Mindsets for Concert Halls« über die Auswirkungen von generativer künstlicher Intelligenz auf ...

10.11.2023 / Institute
Neuer Projektblog: Musikerfamilien.
Konstellationen und Konzepte

Unter dem neuen Blog »Musikerfamilien. Konstellationen und Konzepte« präsentiert sich das gleichnamige Forschungsprojekt, das am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der Universität für Musik ...

^